Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

{myadvertisements[zone_1]}
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Keilriemen auflegen-Bild erforderlich 500er
#11

Hallo Scotty,

der Flachriemen beim 129er wird über eine Spannrolle automatisch gespannt. Es könnte sein, dass die Feder der Spannrolle nachgelassen hat.


Grüße


Eddy
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#12

..du musst zuerst die dicke Schraube am Spanner lösen,erst dann am Gestänge spannen.Wenn du ohne die dicke Schraube zu lösen an der Stange drehst kannst du dir eine neue Spannvorrichtung kaufen.Das Teil ist gummigelagert und muss erst an der Hauptmutter gelöst werden Scooty. Es kann vorkommen das wenn ein neuer Riemen verbaut wird nochmal nachgespannt werden muss,bei mir war es so.



Andreas

[SIGPIC][/SIGPIC]" alles wird gut " Big Grin
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#13

Moin,

definitiv vor dem Entspannen die Schraube direkt am Spanner lösen, ansonsten bricht man die Spannstange ab! Nach erfolgter Spannung die Schraube am Spanner mit ca. 80 NM festziehen (Referenzwert 124er).

Fragt mich nicht warum, aber seit an meinem 230 E der Riemen nicht mehr maximal gespannt ist (laut Anzeige), macht der keine Geräusche mehr... Er hat also mehr Durchhang, vermutlich ist der Druck auf die Lager/Riemen nicht mehr so heftig. Funktioniert alles einwandfrei. Ich habe jedenfalls nichts ausgetauscht!
Also vielleicht nicht ganz so heftig vorspannen...

Gruß
Christian
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#14

Vorspannung sollte so sein das du den gespannten Riemen ca.90 Grad noch drehen kannst mit der Hand.


Andeas

[SIGPIC][/SIGPIC]" alles wird gut " Big Grin
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#15

Hallo Ihr 3,

vielen Dank fuer die detailierten Antworten. Werde dann gleich mal nachsehen und versuchen den Riemen zu spannen. Das ich die grosse Schraue erst loesen muss dachte ich mir fast, aber nun bin ich sicher. Danke nochmals und einen guten Start in die neue Saison, Scotty:bier:
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#16

Hier ne Anleitung die ich gefunden habe, Gruss Scotty


Angehängte Dateien
.pdf Spannvorrichtung aus-, einbauen M119 960.pdf Größe: 76.44 KB  Downloads: 187
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#17

und ? haste das jetzt gespannt bekommen Scotty ?


Andreas

[SIGPIC][/SIGPIC]" alles wird gut " Big Grin
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#18

Hallo Andi,

nix war's mit Spannen:heul:. Musste die Spannvorrichtung tauschen, haette ich gleich machen sollen. Auf die 20 Euro waere es auch nicht angekommen.

Taugen die Produkte von "Mayer" was? Die gibt es hier ueber den Zubehoerhandel?

Gruss Scotty:kaf:
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von Glidezilla
18.04.15, 10:06

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
{myadvertisements[zone_2]}