Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

{myadvertisements[zone_1]}
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Keilriemen-, -spanner-, Spannrollenwechsel
#1

Hallo Admin,
würdest Du das bitte ins Lexikon kopieren - Das wäre nett - Danke !!!
Hier eine Anleitung zum Wechsel des Keilriemens, des Keilriemenspanners und / oder der Spannrolle.
Diese Anleitung ist gültig für den 320er, Reihensechszylinder - 104er-Motor.
Zunächst müssen folgende Teile besorgt werden:


...dann geht es mit der Demontage los. Zuerst wird der Kühlerkamin entfernt. Er besteht aus zwei Teilen. Der Ring ist als erstes dran. Hierfür wird der Sicherungssplint gezogen:

...und der Ring des Kamins nach rechts gedreht. Dadurch löst er sich und kann nun über das Lüfterrad gehängt werden:

Anschliessend wird der zweite Teil des Kamins entfernt. Dieser ist lediglich eingehängt und mit zwei Klammern gesichert. Eine auf der Fahrerseite:
...und eine auf der Beifahrerseite:

Nun kann der Keilriemen abgenommen werden, indem man einen 15er-gekröpften-Ringschlüssel auf die Schraube der Spannrolle aufsetzt und diesen nach rechts drückt:

Ist der Keilriemen abgenommen wird die Spannrolle abgenommen - Schraube lösen - Spannrolle abziehen. Nun sind die drei Befestigungsschrauben des Riemenspanners erreichbar. Diese werden mit einem 6er-Innensechskant "bearbeitet":
Dann die Spannrolle, den Keilriemen und den Kühlerkamin in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammensetzen:


[Bild: picture.php?albumid=130&pictureid=4383]





Hier noch ein Schema zu "Verlegung" des Keilriemens:

[Bild: picture.php?albumid=130&pictureid=4399]









...und das "Vögelchen" ist wieder ausgezogen :hihi:

Dauer: Inklusive einer vollen Speicherkarte des Digicam mittendrin
etwa 40 Minuten - Ohne Hecktik.



Viel Erfolg :clap:



LG Thomas :bier:

[SIGPIC][/SIGPIC]
Selbstmord ist die konsequenteste Art der Selbstkritik Cool
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#2

Hallo Thomas

ich bin zwar nicht der Admin:kicher:

aber ich habs im Lexikon kopiert:bier:

LG BeaWink



Cabrio-Fahrer leben nicht laenger, sie sehen nur BESSER aus!


[SIGPIC][/SIGPIC]

R129 Mitten im Pott
--------------------------------

Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#3

Danke Bea - Bist eben doch die Beste :clap:

...auch ohne "Admin-Titel" :kicher:

LG Thomas :bier:

[SIGPIC][/SIGPIC]
Selbstmord ist die konsequenteste Art der Selbstkritik Cool
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#4

Hallo Thomas,

Sehr schöne Doku. Ein Frage hätte ich dazu. War der Riemenspanner den auch hinüber oder hast du ihn rein prophylaktisch ausgetauscht?

cheers
Jose
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#5

Hallo Jose :punk:,
der Riemenspanner hätte nicht getauscht werden müssen - Er hat noch genausoviel Spannung wie der jetzt verbaute, neue. Ebenso der Keilriemen - Er weist ebenfalls keinerlei Schäden auf. Er ist definitv bereits vor garnicht so langer Zeit schoneinmal gewechselt worden. Es hätte also vollkommen gereicht die Spannrolle zu wechseln - Die hat nämlich mächtig Terror gemacht (Vogelgezwitscher).

Die Spannrolle hat es auf der Heimfahrt vom letzten Stammtisch in Obernburg dahingerafft. Die Bahn war leer und wir daher etwas (!!!) schneller unterwegs..... :kicher:

Bis dann.

LG Thomas :bier:

[SIGPIC][/SIGPIC]
Selbstmord ist die konsequenteste Art der Selbstkritik Cool
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#6

Hallo zusammen,

kann die Bilder leider nicht öffnen - will auch meinen Riemen wechseln bekomme aber die Schraube am Spannarm nicht auf :grrr::grrr::grrr:

LG
Kay
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#7

Hallo Kay-Uwe :punk:,
die Bilder sind, warum auch immer, irgendwann und irgendwie verschütt gegangen :ausflipp:

Welche Schraube bekommst Du denn nicht auf - Die am Motorblock, oder die Schraube der Riemenscheibe ?

LG Thomas :bier:

[SIGPIC][/SIGPIC]
Selbstmord ist die konsequenteste Art der Selbstkritik Cool
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#8

Hy bin gerade an der Garage die Schraube am Block welche man zuerst um eine viertel Umdrehungen auf machen sollte. Habe schon alles versucht. LG Kay
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
{myadvertisements[zone_2]}