Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

<
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Neu in der Welt der Oldtimer SL300 24V
#1

Ahoi zusammen,

ich bin seit einer Woche ein stolzer Besitzer eines MB SL300 24V 231PS Cabrio 10/1989 und habe mich so sehr verliebt in das Auto, dass ich ihn nicht mehr hergeben möchte.
Als absoluter Neuling in der Welt der Oldtimer möchte ich nun die ersten Reparaturen an dem Fahrzeug vornehmen.

Für all diejenigen die mich nicht kennen, ich bin der Diamond auf Youtube. Vielleicht schonmal gehört Diamonds Bulli Ecke! 

Mit dem MB geht's also nun als neue Herausforderung mal an was anderem!

Vielleicht vorweg noch einige Informationen zu dem guten alten Schlitten:

Der Cabrio lässt sich super fahren und ist während der fahrt auch absolut Spitze! Keine Ruckler oder Sonstiges! Rost? Nein, das kennt dieses alte Schmuckstück nicht.
Es handelt sich bei dem Schlitten um ein Reimport aus den USA. Dort wurde er laut Carfax absolut vorbildlich gepflegt. Er bekam nun hier ein neues Tacho und neue Scheinwerfer, sodass er auf deutschen Straßen zugelassen werden konnte.

Und nun zu dem Problemen und Fragen:

1. Ich erschrecke mich hin und wieder mal, wenn die Alarmanlage aus dem nichts angeht und die Leute alle auf mich starren. Dazu würde ich gerne wissen, wann diese auslöst? Sie löste das letzte mal aus, als ich den Motor gestartet habe und zuvor die Heckklappe per Infrarot geöffnet hatte. Dazu gibt es sicherlich alles eine Erklärung...

2. Kommen wir zum Hauptproblem... Die Zündung! Der SL300 tut sich bei der Zündung etwas schwer. Man muss den Schlüssel länger halten, bis er anspringt. Mal mehr und mal weniger. Es kommt zum Orgeln. Meistens muss ich es ein zweites mal probieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Motor warm gefahren oder kalt ist. Ich geh mal davon aus, dass das Problem sicherlich an viele Dinge liegen kann, von Benzinpumpe, Zündkerzen, Zündspuhlen usw. Aber vielleicht habt ihr ja Erfahrungen, welche dazu beitragen können.

3. Was mir noch aufgefallen ist, dass der Kickdown manchmal nicht kommen möchte. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass er im untertourigen Drehzahlbereich in dem Moment einfach im falschen Gang ist oder möglich andere Faktoren dazu führen, dass es dazu kommt. Zieht man den Automatik-Schalthebel von D auf den vierten Gang kommt er wie "Sau" zum Kickdown

4. Meine vierte Frage handelt sich um das Kennzeichen. Der Wagen hat für das Heck eine Sondergenehmigung für ein US Kennzeichenformat. Vorne allerdings wurde eine lange Kennzeichenhalterung auf die US-formatige Kennzeichhalterung geschraubt und ein normale Kennzeichen angebracht. Dies sieht in meinen Augen leider etwas blöd aus. Auf Grund der US Stoßstange würde ich auch vorne gerne eine Genehmigung für ein US kennzeichenformatiges Kennzeichen einholen. Wie ist hier eure Erfahrung? Wird dies unmöglich sein?

5. Die nächste Frage geht an die Aufbereitungsprofis in diesem tollen Forum. Der rote Cabrio mit Dattelleder Aussstattung benötigt eine Lackaufbereitung. Der Lack ist nämlich schon etwas verblichen. Hier stellt sich die Frage machen lassen oder selbst bei gehen? Sollte ich es selbst machen, würde ich es auf alter Methode mit der Hand machen, da ich den Lack ohne Poliermaschine nicht beschädigen lassen kann. Hier werden sicherlich viele von euch gleich sagen, machen lassen, aber dennoch wäre ich eure Erfahrung sehr erfreut!

6. Kommen wir zu der letzten Fragen. Wie alle anderen Autos auch, wird auch dieser hier seine Leistungen und Schwächen haben. Aus diesem Grund würde ich gerne von euch wissen, an welchen Stellen man grob prüfen sollte, um eine Grundinspektion in Eigenleistung bei dem SL300 24V vorzunehmen. Auch Interessant wäre, ob man diese Fahrzeug Fehlerspeichertechnisch auslesen kann. Allgemeine Erfahrungsberichte zu dem Wagen sind natürlich auch Willkommen!


Ich denke das ich hier vieles Aufgelistet habe und würde mich sehr freuen über eure Erfahrungsberichte. Aller Anfang ist schwer! Auch zu diesem Auto möchte ich versuchen alle Arbeiten in Eigenleistung vorzunehmen und das KnowHow gerne in Form von kurzen Videos zukünftig zur Verfügung stellen. Leider gibt es auf YouTube fast keine Videos zu diesem tollen Wagen! Ich möchte auch hier wieder etwas Aufbauen, wo andere Menschen jederzeit etwas von haben.

Und nein, ich mache keine Werbung und verdiene dabei gar nichts! Alles wird in Eigenleistung und vom eigenen Budget finanziert.

Vielen Dank!

Diamond


Angehängte Dateien
.jpg 1024-768-max.jpg Größe: 290.48 KB  Downloads: 13
Zitieren
#2

Hallo Diamond,

Sehr schöner 129er, schöne Farbkombination. Zu deinen Fragen kann ich leider nicht viel beitragen, außer das ich neulich auch den Alarm versehentlich ausgelöst habe: Habe es geschafft in Hecktik die Infrarot Fernbedienung zu drücken und die Tür zu öffnen obwohl die Leuchte am Türgriff rot leuchtete für Schließen. In der Eile versuchte ich den Wagen zu starten, aber es gab statt dessen den Alarm. Habe den Alarm auch schon mit dem Wagenheber ausgelöst, ist wohl gegen Anschleppen gesichert bzw. löst den Alarm aus wenn mindestens ein Rad den Bodenkontakt verliert, Wagen war abgeschlossen. Und dann hatte ich mal dummer Weise bei geöffnet Verdeck die Tür versucht über den Innenraum zu öffnen obwohl der Wagen verschlossen war, Alarm!
Kann dir sonst nur zur Lederpflege und Aufarbeitung oder Reparatur die Produkte vom Lederzentrum aus Göttingen empfehlen.
Würde mich über Videos sehr freuen. 

Viele Grüße
Zitieren
#3

Hier kommt leider kein Input, sodass ich mir nicht sicher bin, ob och hier Hilfe bekomme! Schade.
Zitieren
#4

Glückwunsch, total coole Farbe!
Hab auch einen 300 24V aber handgeschaltet, kann Dir daher nix zu Automatikgetrieben aus eigener Anschauung sagen. Zu den Zündproblemen: schraub mal die „Verteilerkappe“ an der Stirnseite des Motors runter. Wenn die Kontakte innen Grünspan haben, gönn Dir eine neue von Bosch und einen Verteilerläufer, wenn Du gründlich sein willst erneuer das ganze Zündgeschirr, schau die Kerzen an, auch das sind Verschleißteile.
Zum Kennzeichen: hab selbst das Problem nicht, hatte aber auch schon Amis. Manche TÜVs tragen ein kleines Kennzeichen ein, andere nicht. Frag Dich schlau. Evtl. H-Kennzeichen beantragen, dann brauchst Du sowieso neue. Bzgl. Lack: es gibt jede Menge Aufbereiter, das lasse ich machen, ist nicht so teuer und wenn er es versaut, haftet er.

1.don`t sweat the small stuff
2.it`s all small stuff
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste