Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

<
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Türen klappern?
#1

Hallo SL- Freunde, mich regt seit Saisonbeginn auf- eigentlich schon letztes Jahr- das die Türen bei jeder Unebenheit klappern.
Die Türtasche ist zwar auch nicht ganz fest, aber diese ist- sind- es nicht.
Könnte es was nützen, die Dichtungen auszutauschen? Irgendwo habe ich gelesen, das die Türen mit der Zeit etwas hängen und die Möglichkeit besteht, diese hydraulisch wieder auszurichten, aber das möchte ich nur als letztes Mittel.
Für gute Ratschläge wäre ich dankbar.
Zitieren
#2

Ich habe seinerzeit die beiden Schlossbügel an der B-Säule erneuert. Vor der Demontage die Position des alten Bügels genau markieren! Der Austausch ergibt ein satteres Schließgeräusch. Ansonsten mal die Türpappe abnehmen. Die Tür ist angefüllt mit Gedöns, das zum Klappern geeignet ist.

Ein Leben lang suchst du vergeblich die große Liebe ...
Dann steht SIE plötzlich vor dir -
und hat vier Räder.
[-] Folgende 1 Mitglied sagten dankten Paule für diesen Beitrag:
  • Päda
Zitieren
#3

Hallo, das Schließgeräusch ist in Ordnung. Dennoch kommt es mir so vor, als wenn die Türen hinten etwas nach unten hängen. Warum es dann allerdings klappert weiß ich nicht.
Ich werde jetzt mal die Türpappe abnehmen und mir die Verschraubungen ansehen und ggf. nachziehen. Die Ablagedeckel klappern zwar auch etwas, aber das ist m.E. ein anderes Geräusch.
Zitieren
#4

Moin,

bei mir waren die Einrastvorrichtungen an der B-Säule etwas abgenutzt (Fachjargon "Schließöse", Teile-Nr. Vormopf A217200004 und "Platte" A 2017230011) und konnten durch Nachjustierung spiel- und geräuschfrei gemacht werden. Diese bewegt sich im mm-Bereich, daher vor dem Lösen der Schrauben unbedingt den gegenwärtigen Sitz anzeichnen! Eine neue Schließöse kann nicht schaden, kostet beim Freundlichen ca. 42 €.

Gruss Werner
[-] Folgende 1 Mitglied sagten dankten teifiteifi für diesen Beitrag:
  • Päda
Zitieren
#5

Hallo, die Schließösen habe ich schon gewechselt; vielleicht doch nicht richtig eingestellt.
Muß mir das ganze nochmal ansehen, aber zur Zeit ist mir das Wetter zu schön.
Gruß Peter
Zitieren
#6

Hallo,
warum spekuliert ihr immer, mach doch ganz einfach die Türpappe/-verkleidung ab. Dann setz Dich ins Auto und schließe die Türe, somit wird das Geräusch ggf. noch lauter und deutlicher einzugrenzen.
 
Ansonsten kann es noch einiges anderes sein. Ich hatte schon SL's bei mir, die hatten den Motor des Fensterhebers lose und ebenso der Airbag hing nur an drei Nieten fest. Das Gestänge des Fensterhebers war los und ebenso das Türscharnier. Ergo gibt es so einiges was sich gelöst haben könnte.

Viele Grüße
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste