Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

{myadvertisements[zone_1]}
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Klima funktioniert nur sporadisch
#1

Moin,

meine Klimaanlage wurde nach dem Tausch des undichten Befüllungsventils kürzlich neu befüllt. Seitdem funktioniert die Klima nur manchmal.
Ich habe die Diagnose am Bedienteil bereits durchgeführt und ich bekomme am weder ständige noch sporadisch auftretende Fehler angezeigt.
Wenn die Klima nicht funktioniert, ist kein Einkuppeln des Kompressors zu hören/fühlen/am Drehzahlmesser festzustellen.
Wo setze ich hier die weitere Fehlersuche an? Da die Klima manchmal funktioniert, würde ich vermuten, dass die Anlage zum einen dicht ist und zum anderen der Kompressor grundsätzlich funktioniert.
Wäre die Magnetkupplung ein Verdächtiger?

Freue mich über Tipps!

Viele Grüße
Sebastian
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#2

[FONT=&quot]Moin,[/FONT]

Folgende Updates:

[FONT=&quot]Bzgl. der Funktion bzw. Nicht-Funktion habe ich bislang keinerlei Muster erkennen können. Weder Laufzeit noch Motor- oder Außentemperatur scheinen einen Einfluss zu haben. Vor ein paar Wochen funktionierte die Klima bei sommerlichen Temperaturen auf einer Autobahnfahrt 2 Stunden durchgehend und dann plötzlich nicht mehr (ohne zwischenzeitliche Pause oder Abstellen des Motors).[/FONT]

[FONT=&quot]Die Diagnose meines Klimabedienteils zeigt die sporadisch auftretenden Fehler 70 (Umwälzpumpe Unterbrechung) und 74 (Ansteuerung Zusatzlüfter 2. Stufe Unterbrechung.[/FONT]
[FONT=&quot]Die zugehörigen Prüfschritte 20 und 24 weisen im Prüfprogramm Elektrik zur Prüfung der Klimatisierungsautomatik beide als mögliche Ursache/Abhilfe auf das Steuer- und Bediengerät hin.[/FONT]
[FONT=&quot]Von einem Freund habe ich aus einem nahezu identischen Fahrzeug dann das Klimabedienteil zum Tausch eingebaut und mit diesem treten die gleichen Symptome und Fehlercodes erneut auf.[/FONT]

[FONT=&quot]Prüfschritt 20/Fehler 70 gibt als Prüfumfang "Umwälzpumpe und zusätzlich Funktion durch Anfassen prüfen" vor mit der Voraussetzung "Wählrad in "MAX" rasten"[/FONT]
[FONT=&quot]Frage: Welche Umwälzpumpe?[/FONT]

[FONT=&quot]Prüfschritt 24/Fehler 74 gibt als Voraussetzung "Temperaturfühler Kühlmittel Klimatisierung (KLA/TAU) (B10/8) abziehen und überbrücken" vor. [/FONT]
[FONT=&quot]Frage: Wo finde ich den Temperaturfühler?[/FONT]

[FONT=&quot]Vielen Dank schon mal für eure Antworten![/FONT]

[FONT=&quot]Viele Grüße[/FONT]
[FONT=&quot]Sebastian[/FONT]
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#3

[FONT=&quot]Guten Tag Sebastian, [/FONT]
[FONT=&quot]Wo hasst du deine Klimaanlage befüllt? Ich wurde dir empfehlen d[/FONT][FONT=&quot]ort hinzugehen, wo du das auch gemacht hasst.
[/FONT]
[FONT=&quot]Liebe [/FONT][FONT=&quot]Gruße Ema.[/FONT]
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#4

Moin,

ich hole diesen Thread nochmal hervor, weil die oben beschriebenen Fehler immer noch bzw. wieder auftreten. Zwischenzeitlich habe ich einen neuen Klimakompressor, weil der alte undicht war. Die Klima kühlt jetzt auch wieder top - allerdings habe ich bei mehrstündigen Fahrten nun das Problem, dass der Luftdurchsatz immer weiter abnimmt und schließlich nahezu ganz zum Erliegen kommt. Meine Vermutung geht hier in Richtung Verdampfer-Vereisung, da nach einiger Zeit ein richtiger Wasser-See unter dem Auto entsteht.

Daher hier nochmal meine Fragen:

Prüfschritt 20/Fehler 70 gibt als Prüfumfang "Umwälzpumpe und zusätzlich Funktion durch Anfassen prüfen" vor mit der Voraussetzung "Wählrad in "MAX" rasten"
Frage: Welche Umwälzpumpe?

Prüfschritt 24/Fehler 74 gibt als Voraussetzung "Temperaturfühler Kühlmittel Klimatisierung (KLA/TAU) (B10/8) abziehen und überbrücken" vor.
Frage: Wo finde ich den Temperaturfühler?

Kann mir jemand helfen?

Vielen Dank vorab und viele Grüße
Sebastian
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#5

Hallo Sebastian,

wurde in dem Link beschrieben.
http://www.r129-forum.de/showthread.php?...tur-Sensor

Gruß aus Oberhausen
Admir

SL320 WDB1290641F184064 (1999)
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#6

Hallo Admir,

Danke für den Link - das Dokument kenne ich bereits.
Im Prüfschritt 24 steht "Temperaturfühler Kühlmittel Klimatisierung (KLA/TAU) (B10/8)".
Hier geht es um den "Temperaturfühler Verdampfer (B10/6)". Das sind doch 2 unterschiedliche Sensoren?!

Gruß
Sebastian
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#7

Hallo Sebastian,

ja du hast recht.

Der Fühler B10/8 sitzt am Kompressor.

Schau auch mal nach ob der Lüfter auch gangbar ist (dreht er sich ohne Probleme) und ob die Ventile (vor allem am Kondensator) alle dicht sind.

Gruß aus Oberhausen.


Angehängte Dateien
.pdf Anordnung der Bauteile KLA.pdf Größe: 254.58 KB  Downloads: 28

SL320 WDB1290641F184064 (1999)
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#8

Moin an Admir und alle anderen, die hier mitlesen,

gestern habe ich den Fehlerspeicher im Klimabedienteil gelöscht und nach einer Fahrt mit Kllima im Automatik-Modus den Fehlerspeicher erneut ausgelesen.

Fehler 74 ist weg, Fehler 70 weiterhin vorhanden. Ich vermute, dass mit "Umwälzpumpe" die Pumpe in dem Aggregateraum vorn rechts gemeint ist (oder gibt es noch eine weitere elektrische Umwälzpumpe?). Diese habe ich über die REST-Funktion bei betriebswarmem Motor getestet und sie läuft hör- und fühlbar.

Damit würde ich den Prüfschritt 20/Fehler 70 mit dem Prüfumfang "Umwälzpumpe und zusätzlich Funktion durch Anfassen prüfen" vor mit der Voraussetzung "Wählrad in "MAX" rasten" als erledigt erachten ohne den Sollwert nach 50 Sekunden >10 V am Prüfanschluß gemessen zu haben - oder mache ich da einen Denkfehler?

Dann habe ich über die Impulsanzeige die Temperaturfühler geprüft und 3 unplausible Werte gefunden:
Bei einer Außentemperatur von ca. 20° C und betriebswarmem Motor zeigt der Temperaturfühler Verdampfer (Impulsanzeige 06; Sollwert: Angezeigte Umgebungstemperatur °C Abweichung ≥ ± 3° C) 8° C an, der Temperaturfühler Wärmetauscher (Impulsanzeige 08; Sollwert: Angezeigte Umgebungstemperatur °C Abweichung ≥ ± 3° C)) 10° C und der Temperaturfühler Kühlmittel (Impulsanzeige 12; Angezeigte Kühlmitteltemperatur °C Abweichung ≥ ± 3° C) ebenfalls 10° C.

Nachdem das Fahrzeug über Nacht bei ca. 18° C abgestellt war, habe ich die Werte heute Morgen auf die Schnelle nochmal geprüft und Werte zwischen 20 und 24° C ausgelesen – somit alles mehr oder weniger plausibel.

Nun stellt sich mit die Frage: Kann es sein, dass 3 Temperaturfühler solche unplausiblen Werte anzeigen und sie alle 3 defekt sind oder muss ich woanders weitersuchen?

Viele Grüße
Sebastian
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#9

Hello again mit einem Update,

Den Temperaturfühler Kühlmittel habe ich falsch abgelesen, das war eine 3-stellige Anzeige. Der Wert ist also plausibel.
Bleiben der Temperaturfühler Verdampfer und der Temperaturfühler Wärmetauscher.
Ersteren habe ich ausgebaut und gemäß Dokument 83-546 geprüft. Der Fühler ist OK.
Die Werte für Verdampfer (18 Grad) und Wärmetauscher (26 Grad) erscheinen mit nicht völlig daneben bei 21 Außentemperatur.

Die kurzzeitigen Fehler 70 (Umwälzpumpe Unterbrechung) und 74 (Ansteuerung Zusatzlüfter 2. Stufe Unterbrechung) treten nach Löschung leider immer wieder auf.

Den Fühler B10/8 suche ich noch… auf den kleinen Bildern in dem Dokument von Admir konnte ich leider nicht viel erkennen. Hat da jemand mal ein Foto zur Hand?

Viele Dank an alle vorab und viele Grüße
Sebastian
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#10

Moin. Und, woran lag es denn nun? Meine Klimaautomatik kühl auch nur sporadisch. Fehler sind weder im Bedienteil abgelegt , noch zeigt Stardiagnose welche an. Ab und an fällt auch der Innenraumlüfter aus, der funktioniert dann aber nach 3 Tagen plötzlich wieder. Der SL ist Baujahr 99 hatte bis dahin kaum Probleme, aber jetzt fängt er an zu nerven. VG Marco

HDL-R129 ... Hab Dich lieb R129 :cheesy:
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von holle
23.07.15, 22:29

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
{myadvertisements[zone_2]}