Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Neue Soundanlage im SL
#1

Hallo alle,

in der Renovierungsstufe 1 kriegt mein Dicker von ACR morgen das rundumsoundprogramm:clap:, über das ich gerne noch en detail berichten werde. Vorher ist aber noch folgende Hürde zu nehmen, und zwar ist das Gerät mit einem USB-Anschluss über ein Kabel an der Rückseite ausgestattet (nein, ich will keinen Sticker auf dem schönen Frontpanel:wimmerSmile. Das Kabel soll in das kleine untere Fach nahe am Schalthebel gelegt werden.

Frage, ist das Fach irgendwie herausnehmenbar? Und kommt man einigermaßen vernünftig dran, um es später mal ggf. gegen ein nichtdurchlöchertes auszutauschen? Klar ist das das Problem des Radiospezis, aber man will doch wissen, wie und wo an meiner "Amor" :liebe2:herumgeschraubt wird.:hihi:
Zitieren
#2

mfk schrieb:Frage, ist das Fach irgendwie herausnehmenbar? Und kommt man einigermaßen vernünftig dran, um es später mal ggf. gegen ein nichtdurchlöchertes auszutauschen?
Ja, das geht völlig problemlos: Die kleine Schraube raus, die beiden Seiten zur Mitte eingeklappt ... dann kannst Du den Einsatz des Faches einfach rausziehen.
Der braucht nicht mal sonderlich durchlöchert werden, eine kleine Kerbe am Rand reicht für das Kabel alle mal. Ich hab' in dem Fach auch einen iPod liegen, der an der Radiorückseite angeschlossen ist.

Beste Grüße
Winfried

Big Grin [SIGPIC][/SIGPIC] Big Grin
Zitieren
#3

So, mein Dicker ist nun bei ACR FFM. Ich hatte die Fa. über das Netz gefunden, mit positiven Kommentaren. Na ja, steht ja viel im Netz, aber ich wurde (bis jetzt) nicht enttäuscht. Sehr netter Chef, großer Laden, und einiges an Personal. Nun zum Thema.

1. Jehnert Doorboard 75075
2. Rodek 2160 Verstärker
3. KDC BT61U (Bluetooth, CD, USB, Radio, DSP, ext. Mike)
4. Dämmung

Fairer PreisBig Grin. Meine Ansprüche sind nicht sehr hoch, aber wohl von anderen Fzg. verwöhnt. Ach ja, wir nehmen die untere Brillenfachlösung. Berichte am Wochenende vom Ergebnis.
Zitieren
#4

mfk schrieb:So, mein Dicker ist nun bei ACR FFM. Ich hatte die Fa. über das Netz gefunden, mit positiven Kommentaren.

Verrate mal die Quelle Smile

mfk schrieb:1. Jehnert Doorboard 75075

Ich hoffe, der Laden ignoriert die Einbauanleitung von Jehnert und verschraubt das Ding richtig! sonst:

hotw schrieb:D.h. bei VorMOPF kleben die das Ding einfach nur auf die Türpappe :eek: Irgendwo steht's auch zusätzlich auf der Homepage explizit geschrieben, leider find ich das aber nimmer.

Ein 20er Tieftöner mit Heißkleber auf ne Pappe kleben ist schon sehr originell :hihi:

Hast Du dazu Infos?

mfk schrieb:Berichte am Wochenende vom Ergebnis.

Bilder vom Einbau wären schön!
Zitieren
#5

Hallöle,

hab' mich schon gefragt wie lange der Holger das aushält auf diesen Thread nicht zu antworten ... :kicher:
Hast ja gar nichts zu dem Kenwood gesagt. :frage:

Ansonsten war das schon so, dass zumindest die VorMopf-Variante nur geklebt wurde. Anleitung habe ich mal angehangen, ich weiß aber nicht ob das so noch aktuell ist.

Über Bilder vom Einbau würde ich mich auch freuen, insbesondere vom Verstärker-Einbau natürlich.
Und wenn Du Dir Deine DSP- und sonstigen Einstellungen ohnehin notierst, wäre es auch schön, wenn Du die hier für die Nachwelt zur Verfügung stellen könntest.

Beste Grüße
Winfried


Angehängte Dateien
.pdf Jehnert Montageanleitung 75075 76075.pdf Größe: 1,022.77 KB  Downloads: 102

Big Grin [SIGPIC][/SIGPIC] Big Grin
Zitieren
#6

@Steffen

Sehe ich absolut genau so! Ich habe fast ausschließlich schlechte Dinge gehört, gesehen oder gelesen. Aber es gibt auch da Ausnahmen, ich meine Oki ist auch irgendwie mit acr verbandelt!? Wäre sogar in der Nähe des TE gewesen Wink Limeshain... Deshalb die Frage wo er das Positive gelesen hat. Wäre doch schön, wenn er an eine solche Ausnahme gerät! Ich wünsche ja jedem das optimale Ergebnis im Auto :daumenh:

@winfried

Kenwood ist ja jetzt nicht schlecht Wink Und deshalb hab ich auch nix geschrieben, aber dabei natürlich trotzdem an Dich gedacht :love: Wenn's ihm gefällt ist's ja OK. Es ist ja jetzt nichts, was im Grundsatz schlecht ist so wie angeklebte 20cm Lautsprecher :autsch:

Zudem bin ich ja nicht der Oberguru, ich hab auch sehr lange mit Spezialisten in Foren und im Laden diskutiert und lasse mir zumindest den Subwoofer auch vom Fachmann bauen :daumenh:
Zitieren
#7

Bin gerade von der Probe(horch)fahrt zurück, und muss sagen, dass ich bis dato ziemlich zurfrieden mit dem Sound bin (wohlgemerkt angesichts der verbauten Anlage). Leider hatte ich meine Ischgl-Referenz-CD Big Grin nicht zur Hand, weshalb ich die Bässe noch nicht wirklich austesten konnte. Aber der Tunersound war schon ganz ordentlich. Die Bedienung des Kenwood ist nicht allzu kompliziert. Alles weitgehend selbsterklärend. Die Bässe kommen recht trocken und mit einem gewissen Druck rein, sodass mein linkes Hosenbein im Bassrhythmus flattert. :cheesy: Bei offenem Verdeck hört man bei Volume 32-33 nichts mehr von Motor/Fahrgeräusche - nur Musik, so wie ich es wollte. Die Türen sind ordentlich gedämmt, und man hört es schon deutlich beim Schließen der Türen. Das helle metallische "Bleng" ist weg, und es macht jetzt eher sachte "Wuuum". :kicher: Kurzum, nach meinem ersten Eindruck gehts ohne Dämmung und Ampli nicht wirklich. Das USB-Kabel haben wir in das untere Brillenfach gelegt, das mike sitzt schön versteckt oben neben dem Spiegel, und nicht mehr an der A-Säule - wegen möglicher Windgeräusche. Cool Die LSP sind vermutlich geklebt, aber was solls. Die paar Betriebstunden im Jahr - es wird einige Zeit halten, ansonsten Pappe runter und neu aufkleben. Fotos habe ich leider keine. Arbeitsaufwand laut Chef ca. 10 Std. - gemütlich. So, morgen muss noch ein neues Handy her (Motorola Milestone 2) für das BTooth. Aber zugegeben, mit der Bose Surround Anlage Car Cinema 5.1 in meinem Hauptwagen kommt die Anlage vielleicht auf vergleichsweise 30% Performance - aber das ist eine andere Geschichte. Jedenfalls bin ich froh, dass das Grundig-Kassettengelumps inkl. CD-Wechsler und Handyhalter raus sind. Ach ja, der CD-Schacht versteckt sich elegant HINTER dem Frontpanel.ACR FFM - einfach mal googeln ...
Zitieren
#8

mfk schrieb:Aber zugegeben, mit der Bose Surround Anlage Car Cinema 5.1 in meinem Hauptwagen kommt die Anlage vielleicht auf vergleichsweise 30% Performance - aber das ist eine andere Geschichte.

Dann ist die aktuelle Anlage aber noch nicht fertig oder? Und was soll der ganze Spaß kosten?
Zitieren
#9

hotw schrieb:Dann ist die aktuelle Anlage aber noch nicht fertig oder? Und was soll der ganze Spaß kosten?

zu große Gedankensprünge in meinem Text.:heul: Der SL ist fertig. Die Bose Surround Car Cinema Anlage 5.1 wurde werksseitig als SA in meinem Erstwagen verbaut, und der Sound ist einfach zum niederknien Rolleyes ... so war das mit den 30% gemeint (bezogen auf die Bose Anlage). Dennoch bin ich mit dem SL-Sound jetzt ganz zufrieden (immerhin 2x 150W).Cool
Zitieren
#10

Also der SL mit der fertigen Nachrüstanlage erreicht nur 30% der Werksanlage des Erstwagen? Habe ich das richtig verstanden? Dann ist doch da was faul! Was hast Du denn bezahlt dafür.

Zitat:Bose Surround Car Cinema
Die Kombination aus Bose und Anglizismen ist im allgemeinen ein Garant für akustischen Durchfall. Deshalb verstehe ich das schon drei mal nicht. Irgendwie sind Deine Gedankensprünge zu groß :frage:

Leistung ist übrigens kein Indikator für Klang oder Lautstärke :echt:
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von tom4
09.06.13, 12:49

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste